Versandkostenfrei ab 50 Euro

Kürbispüree

schnell selbst gemacht

Unser Tipp

Wenn du das Kürbispüree einkochst hast du es immer schnell zur Hand, als Basis für eine Kürbissuppe, für köstliche Aufstriche, Soßen, Suppen sowie für Gebäck und schmeckt auch pur als Beilage.

Zutaten

Vorschlag: Gläser á 195 ml bzw. á 370 ml

1 kg Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido, Butternuss)

150 ml Wasser

Zubereitung

Selbstgemachtes Kürbismus ist vielseitig einsetzbar und eignet sich perfekt als Grundlage diverser Gerichte. Hier ist ein einfaches Rezept, wie du Kürbispüree herstellen kannst:

Heize deinen Backofen bei 100°C vor. Währenddessen schäle den Kürbis, entferne die Kerne und schneide das Kürbisfleisch in grobe Würfel.

Bringe das gewürfelte Kürbisfleisch mit dem Wasser in einer beschichteten Pfanne oder einem Topf zum Kochen. Koche den Kürbis 15 bis 20 Minuten mit geschlossenem Deckel und püriere ihn anschließend mit einem Passierstab sehr fein.

Fülle das Mus in sterile Gläser und verschließe diese. Die Gläser sollten bis max. 2 cm unter dem Rand gefüllt sein.

Fülle einen breiten Topf bzw. ein tiefes Backblech ca. 3 cm hoch mit Wasser und stelle die Gläser mit genügend Abstand zueinander hinein.

Bei 100°C für 120 Minuten einkochen.

Haltbarkeit ca. 4-6 Monate.

Weitere Rezept-Blogs