Extrakte fürs Backen selber machen

ohne küntliche Aromastoffe

Unser Tipp

Wenn du mit Extrakten backst, benötigst du nur nur wenige Tropfen um Teige, Füllungen und Glasuren zu aromatisieren.

Zutaten

Rezept für 1 Flasche á 250 ml bzw. 3 Lochmund-Flaschen á 100 ml

Orangen- bzw. Zitronenextrakt

225 ml Alkohol (wir empfehlen Wodka, da er wenig Eigengeschmack hat).
Alternativ: Bourbon oder Rum

unbehandelte Schalen von 2 Orangen bzw. Zitronen

Vanille-Extrakt

5-6  Vanilleschoten

225 ml Wodka

Vanille-Aroma - die Express-Variante

6 Vanilleschoten

200 ml Alkohol (ca. 40%)

Zubereitung

Vanille-, Orangen- und Zitronen-Extrakt gehören zu den gängigsten Aromen, die beim Backen verwendet werden. Die folgenden Extrakte sind im Gegensatz zu den im Supermarkt erhältlichen ganz ohne künstliche Aromen. Sie zeichnen sich durch gute und frische Zutaten aus und entstehen nicht - wie sonst üblich - durch industrielle Tricks.

Orangen- bzw. Zitronen-Extrakt

Wasche die Orange bzw. Zitrone und schäle sie (jedoch ohne das Weiße der Schale, denn das ist bitter). Gib die Schale in eine sterile Flasche und fülle sie mit Wodka auf. Wenn du ein noch intensiveres Aroma möchtest, schneide die Schalen kleiner oder hacke sie. Mindestens 2, besser jedoch 4-6 Wochen ziehen lassen.
Wichtig:
Wenn du etwas vom Aromaextrakt verwendest, fülle es anschließend immer wieder mit Wodka auf, denn die Schalen müssen immer bedeckt sein, da sie sonst schimmeln.

Vanille-Extrakt

Schlitze die Vanilleschoten einmal mittig auf (sodass man ein wenig vom Mark sieht). Gib die Schoten in eine sterile Flasche und fülle sie mit Wodka auf. Die Schoten müssen vollständig bedeckt sein. Nun benötigst du Geduld, denn jetzt heißt es warten - zumindest für 4-6 Monate, noch besser wäre 10-12 Monate, damit es so richtig intensiv wird.

Während der Wartezeit lagere das Extrakt an einem kühlen Ort (jedoch nicht im Kühlschrank, da es dort trüb und unansehnlich wird), ohne direkte Sonneneinstrahlung. Alle 1- 2 Wochen einmal durchschütteln.

Entferne die Schoten, sobald du mit dem Aroma zufrieden bist.

Haltbarkeit:

Solange das Extrakt gut duftet, kannst du es verwenden.

Ende des Jahres ist somit die perfekt Zeit, schon für die nächsten Weihnachtsplätzchen Vorrat anzulegen.

Vanille-Aroma - die Express-Variante

Du brauchst unbedingt ein Vanille-Aroma, willst aber nicht monatelang warten? Dann haben wir hier für dich eine schnelle Variante, wobei jedoch das Aroma nach 2 Wochen nicht ganz so intensiv ist und du dementsprechend ein klein wenig mehr davon beim Backen benötigst. Doch gib acht, dass der Geschmack nicht zu intensiv wird. Bei Extrakten/Aromen ist ein wenig Zurückhaltung bei der Dosierung genau richtig. Daher immer sparsam verwenden.

Schlitze hierzu die Vanilleschote der Länge nach auf und kratze das Mark heraus. Schneide anschließend die verbleibende Schotenhülse in kurze Stücke und gibt das Mark und die Schotenstücke in ein steriles Fläschchen. Beides muss komplett bedeckt sein, wenn du den Alkohol auffüllst. Die Flasche gut verschließen und das Vanille-Aroma zwei Wochen ziehen lassen. Damit sich möglichst viele Aromastoffe im Alkohol lösen, täglich ein wenig schütteln. Wenn das Extrakt eine dunkle Färbung angenommen hat, ist es fertig.

Durch die konservierende Wirkung des Alkohols sind übrigens die Extrakte/Aromen nahezu unbegrenzt haltbar. Zu beachten ist jedoch, dass sich mit der Zeit - vor allem bei häufigem Öffnen der Flasche, das Aroma verflüchtigt und die Extrakte dann nicht mehr so intensiv sind.

Kommentare (0)

Im Moment sind keine Kommentare vorhanden

Rezepte, Tipps & Co

Wir haben viele ausgekochte Ideen, Tipps, Tricks und Rezepte für dich
auf Lager. So wirst du zum Einkoch-Profi!

Community auf Instagram

Für eine optimal Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt dir dieser Laden, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Stimmst du der Verwendung dieser Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu?

Notwendig
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
PrestaShop-# www.myrex.at Mit diesem Cookie können Benutzersitzungen während des Besuchs einer Website geöffnet bleiben und Bestellungen und viele weitere Vorgänge ausführen, z. B.: Datum des Hinzufügens des Cookies, ausgewählte Sprache, verwendete Währung, zuletzt besuchte Produktkategorie, zuletzt gesehene Produkte, Kundenidentifikation, Name, Vorname, verschlüsseltes Passwort, mit dem Konto verknüpfte E-Mail, Warenkorbidentifikation. 480 Std
Statistiken
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
collect Google Es wird verwendet, um Daten über das Gerät des Besuchers und sein Verhalten an Google Analytics zu senden. Verfolgen Sie den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
r/collect Google Es wird verwendet, um Daten über das Gerät des Besuchers und sein Verhalten an Google Analytics zu senden. Verfolgen Sie den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag
_gd# Google Dies ist ein Google Analytics-Sitzungscookie, mit dem statistische Daten zur Nutzung der Website generiert werden, die beim Beenden Ihres Browsers entfernt werden. Session
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
Inhalt nicht verfügbar