Versandkostenfrei ab 50 Euro

Cremige Frühlingsmayonnaise

in nur 3 Minuten gemacht

Unser Tipp

Perfekt als Dip zu Gemüsesticks, als Sauce zu gegrilltem Hühnchen oder als würziger Aufstrich für Sandwiches.

Zutaten

Vorschlag: Gläser á 580 ml
plus Frischhaltedeckel

1 Bio-Ei

150 ml Sonnenblumenkernöl

etwas Senf

eine Handvoll Bärlauch

ein Schuss Zitronensaft

2-3 EL Sauerrahm

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Die Frühlingsmayonnaise ist eine aromatische Variante der klassischen Mayonnaise und bringt frische Kräuter- und Knoblaucharomen in dieses beliebte Dressing. Mit der einfachen Zubereitung und dem natürlichen Geschmack des Bärlauchs verleihst du Gerichten eine besondere Note. 

Den Bärlauch gründlich waschen und trocknen. Anschließend fein hacken.

In einer Schüssel das Bio-Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Langsam das Sonnenblumenkernöl unter ständigem Rühren hinzufügen, bis eine cremige Masse entsteht.

Den Senf, gehackten Bärlauch und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben. Weiter rühren, um die Masse gut zu vermengen. Sauerrahm hinzufügen und erneut gründlich vermischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein halber TL Senf sorgt für zusätzliche Würze. 

Die Mayonnaise in ein Rexglas geben, mit einem Frischhaltedeckel verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.
Sie bleibt etwa eine Woche frisch.

Weitere Rezept-Blogs