Versandkostenfrei ab 50 Euro

Mediterrane Pasta

mit Pinienkernen und Oliven

Unser Tipp

Unser Rezept wurde mit Farfalle erstellt. Du kannst gerne auch jedwede andere Pasta (wie z.B. Fussili etc.) verwenden.

Zutaten

Rezept für 2 Gläser á 580 ml

250 g Farfalle

1 Pkg. Pinienkerne (ca. 60 g)

1 Pkg. Oliven (ca. 200 g)

1 Pkg getrocknete Tomaten (ca. 125 g)

1 Pkg. Kirschtomaten (ca. 250 g)

2 Becher Schlagobers bzw. Sojaschlagobers (z.B. Creme vegan, Sojacreme etc.)

2 Karotten

1 Lauchzwiebel

10 g frisches Basilikum

1 Päckchen Kräuter der Provence

1 Knoblauchzehe

Zubereitung

Gestalte deine Pasta abwechslungsreich und bunt wie das Leben. Hier ein Rezept-Vorschlag unsererseits, den du ganz nach Lust und Laune abwandeln kannst.

Bringe in einem großen Topf genügend Wasser für deine Farfalle zum Kochen und füge Salz hinzu. 

Inzwischen schäle die Karotten und schneide sie in kleine Würfel. Schäle den Knoblauch und würfle ihn fein.

Gib die Pasta in das kochende Wasser und koche diese (laut Zeitangabe auf der Verpackung - ca. 10 Minuten) bissfest.

Gieße sie anschließend in ein Sieb ab.

Fülle 200ml Wasser in einen Topf und bringe es zusammen mit dem Sojaschlagobers und den Karotten, bei mittlerer Hitze, zum Kochen.

Füge die Kräuter der Provence sowie Salz und Pfeffer hinzu und schmecke die Sauce ab. Lasse die Sauce weitere 10–12 Minuten sanft köcheln, bis die Karotten weich sind. Mit einem Stabmixer pürieren und erneut abschmecken.

Halbiere die Kirschtomaten, schneide die Lauchzwiebeln in feine Ringe und die Oliven sowie die getrockneten Tomaten in feine Streifen. Zupfe die Basilikumblätter von den Stängeln und schneide auch diese in feine Streifen. 

Rühre die Kirschtomaten, jeweils die Hälfte der Oliven, sowie der getrockneten Tomaten und ca. 2/3 des Basilikums unter die Sauce.
Anschließend menge die Pasta mit 1–2EL Olivenöl unter.

Wenn nötig etwas Pastawasser hinzufügen.

Teile die Pasta auf deine bereitgestellten Gläser auf, füge die restlichen Oliven, Tomaten, und Lauchzwiebeln hinzu.

Mit dem übriggebliebenen Basilikum und den Pinienkernen garnieren und servieren.

Buon Appetito!