Versandkostenfrei ab 50 Euro

Brioche-Dessert im Glas

Das flaumige Hefegebäck setzt sich im Sturzglas gekonnt in Szene

Unser Tipp

Dazu passen hervorragend diverse Marmeladen und Butter 

Zutaten

Rezept für 8 Gläser á 290 ml

200 ml Milch plus etwas Milch zum Bestreichen

1 Pkg. Trockenhefe

400 g glattes Weizen- oder Dinkelmehl plus Mehl für die Arbeitsfläche

1 EL Honig

50 g Butter

40g brauner Zucker

Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Der Brioche im Glas sieht doch voll ansprechend aus. Oder? Damit machst du sicher einen guten Eindruck bei deinen Gästen. Auch toll zum Mitnehmen in die Arbeit als kleines Dessert für zwischendurch. Oder als nettes Mitbringsel für Freunde und Familie.

Erwärme die Milch lauwarm und vermenge sie in einem großen Glas mit Hefe und Honig. 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Erhitze langsam die Butter in einem Topf und bringe sie zum schmelzen.

Zusammen mit Mehl, Zucker und der Milch-Hefe-Mischung verkneten.

Forme den Teig zu einer Kugel und lasse ihn in einer großen Schüssel zugedeckt mind. 1 Stunde ruhen. Der Teig sollte sich in dieser Zeit verdoppeln.

Knete den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche vorsichtig durch, forme ihn zu einer Kugel und teile diese in 8 gleich große Stücke.

Rund schleifen und in 290 ml große Gläser setzten. Die Gläser zuvor innen einfetten. 

Achte darauf, dass die Gläser nicht zu voll sind.

Die Masse mit Milch bestreichen und mit Hagelzucker großzügig bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Grad für 20-25 Minuten backen.