Versandkostenfrei ab 50 Euro

Erkältungssalbe selbstgemacht

Endlich wieder frei atmen

Unser Tipp

Einfach auf die Brust auftragen – am besten beim zu Bett gehen.

Vorrätig in der kalten Jahreszeit hergestellt, hast du bei Bedarf rasch eine lindernde Salbe zur Hand.

Zutaten

Vorschlag: Glas á 106 ml

50 g Sheabutter
(oder 30 g Sheabutter und 20g Kokosöl für eine feinere, cremigere Konsistenz)

ca. 10 g frischer Thymian oder 5 g getrockneter Thymian
(alternativ: vier bis sechs Tropfen 100% naturreines,  ätherisches Thymianöl)

optional einige Tropfen Tocopherol (Vitamin E)

Teesieb oder Mulltuch zum Abseihen der fertigen Salbe

Bitte achte allgemein auf Bioqualität.

Zubereitung

Die Salbe ist schnell und einfach gemacht und du weißt was drin ist.

Schneide den Thymian fein und gib ihn zusammen mit der Sheabutter in ein steriles Glas.

Stelle einen kleinen Topf mit Wasser bereit und erwärme darin bei geringer Hitze langsam das Glas, bis die Sheabutter vollständig geschmolzen ist.
Wenn du möchtest kannst du auch Tocopherol hinzugeben. Hinter dem Namen Tocopherol verbirgt sich das Vitamin E. Es pflegt und schützt deine Haut.

Alles vorsichtig verrühren.

Nimm das Glas aus dem Wasser und lasse es auf Zimmertemperatur abkühlen. Anschließend verschließen und für sieben bis vierzehn Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Danach das Glas erneut bei geringer Temperatur im Wasserbad erwärmen, bis das Fett flüssig ist.

Das Gemisch durch einen Filter oder ein Tuch abseihen und in ein steriles Glas füllen.

Fertig ist deine wohltuende Erkältungssalbe.