Einfach
20' Minuten

Zutaten:

Für 6 Gläser à 850 ml
750 gSchweinefleisch (gesurrt)
350 gHühnerbrustfleisch
250 gSchinkenspeck
1 PaarDebrecziner
1 kgPaprika
4 Stk.Zwiebel (groß)
4 Stk.Knoblauchzehen
2 ELPaprikapulver (edelsüß)
1 TLPaprikapulver (scharf)
20 mlWeinessig
1,5 lRindsuppe
2 Stk.Lorbeerblätter (getrocknet)
800 mlgeschälte Tomaten
390 mlSalzgurken
Majoran
Kümmel
Salz, weißer Pfeffer

Tipp:

Dieser Suppeneintopf ist perfekt für das Einkochen: Leicht zuzubereiten, sehr nahrhaft und je öfter es erwärmt wird, desto besser schmeckt es.

Zubereitung:

Zuerst das Fleisch, den Schinkenspeck, die Debrecziner, die Paprika, die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden. Trotzdem alle Zutaten getrennt beiseitestellen.

Das Schweinefleisch in einem großen Topf anbraten, aus dem Topf nehmen, dann das Huhn darin anbraten, herausnehmen, den Schinkenspeck und die Zwiebeln sowie den Knoblauch anbraten, Paprikapulver unterrühren, einige Sekunden mitbraten und anschließend mit Weinessig ablöschen.

Anschließend auch mit der Rindsuppe aufgießen, gut umrühren, dann das Schweinefleisch, das Huhn, die Debrecziner, den Paprika und die Lorbeerblätter hinzufügen und alles köcheln lassen.

Die Tomatendosen öffnen und die Tomaten vorsichtig zerschneiden, in den Topf dazugeben und köcheln lassen. Dasselbe wird mit den Salzgurken gemacht, deren Essigmischung vorsichtig  durch ein Sieb in den Topf gießen und mit Majoran, Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mischung für mehrere Stunden, am besten über Nacht, bei wenig Hitze köcheln lassen und schließlich in vorbereitete Gläser füllen, verschließen und bei 120°C für 90 Minuten einkochen.

Titel: Das 1x1 des Einkochens
Verlag: Leopold Stocker Verlag
Autor: Nikolaus Tomsich, Felix Büchele
Fotos: © Felix Büchele, www.felixfoto.at

Mehr davon

jetzt stöbern! >>>