Einfach
20' Minuten

Zutaten:

7 Stk.Äpfel
1,25 lWasser
500 gGelierzucker
2 Stk.Sternanis
6 Stk.Gewürznelken
1 Stk.Zimtstange
1/2 Stk.Zitrone

Tipp:

Passt super als Beilage zum Kaiserschmarrn!

Zubereitung:

Du willst Apfelspalten ganz leicht haltbar machen? So funktioniert's:

Zuerst werden die Äpfel geschält, entkernt und in Spalten geschnitten. Währenddessen kann das Wasser zum Kochen gebracht werden.
Die Apfelscheiben können anschließend, bis ca. 1 cm unter dem Rand, in etwa 6-7 Einmachgläser geschlichtet werden.

Dem Wasser im Kochtopf nun Gewürze, Zitronensaft und Zucker beimengen und sicherstellen, dass es köchelt. Dabei gut umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach die Gläser bis zu ca. 3/4 mit der Flüssigkeit befüllen.

Jetzt noch verschließen, die Gläser ins Wasserbad stellen und im Backofen bei 190°C für etwa 1 Stunde einkochen lassen.
Danach die Gläser herausnehmen und zum Abkühlen auf ein feuchtes Tuch stellen – fertig sind die selbstgerexten Apfelspalten.